Schwangerschaft und Stillzeit

  • Ernährung, Bewegung und Lebensstil der Mutter in der Schwangerschaft wirken sich auf die Gesundheit des Kindes aus. Schwangerschaft und Stillzeit sind deshalb häufig ein guter Einstieg, Lebensgewohnheiten und Essverhalten für die ganze Familie zu verbessern, denn Mütter wollen nur das Beste für sich und ihr Kind.
  • Ernährungserziehung beginnt bereits im Mutterleib. Spätere Geschmacksvorlieben der Kinder werden durch die von der Mutter aufgenommene Nahrung während der Schwangerschaft geprägt. Auch in den ersten Lebensmonaten erlebt das gestillte Kind unterschiedliche Variationen des Muttermilchgeschmacks durch die aufgenommene Nahrung.
  • Die Empfehlung für schwangere und stillende Frauen ist, sich ausgewogen und abwechslungsreich zu ernähren, eigene Vorlieben und eventuelle Unverträglichkeiten zu berücksichtigen. Durch Vollwerternährung mit reichlich Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Milch und regelmäßigem Verzehr von Fisch sind Mutter und Kind optimal mit allen Nährstoffen versorgt, um körperliches und seelisches Wohlbefinden zu gewährleisten.
  • Allergische Erkrankungen wie Heuschnupfen, Neurodermitis oder Asthma haben in den letzten Jahren bei Kindern deutlich zugenommen. Vorbeugende Maßnahmen bei der Nahrungsmittelauswahl und eine rauchfreie Umgebung können zur Allergieprävention von klein auf beitragen.
  • Schenken Sie Ihrem Kind einen guten Start in ein gesundes Leben.
JoomSpirit